Tag Archives: berlin

P1110536

Berlins Favorite: MANI

Wenn es ums Essen geht, bin ich eine sehr zuverlässige Quelle. Deshalb möchte ich Euch eines meiner Lieblingsrestaurants in Berlin ans Herz legen: MANI mit französisch-israelischer Küche. Und gerade auch mit einer neuen Herbstkarte, die sich so ziemlich von den typischen “Kürbis-Karotte-Ingwer”-Menüs unterscheidet, die die meisten Restaurants zu dieser Jahreszeit anbieten. So gibt es z.B. als Vorspeise gebackenen Kürbis mit Granatapfel-Syrup, frittiertem Salbei und schwarzem Sesam oder rote Bete mit cremigen Feta und Thymian. Und als Hauptgericht Riesen-Miesmuscheln mit grünem Pesto. Ok, Pesto und Kürbis hin oder her, der eigentliche Grund, warum ich es liebe: MANI liegt nur ein paar Gehminuten von meinem Zuhause entfernt. Und mit hungrigen Frauen ist ja bekanntlich nicht zu spaßen…P1110514P1110596P1110523P1110528P1110552P1110536Wo sitzen ist immer die große Frage. Ich würde sagen… wenn Ihr ein Business-Dinner habt: drin. Das Interior hat lauter süße Details wie das gelbe Plastikkrokodil oder leicht bekleidete Menschen auf Fotos und so hat man immer was zu bereden. Wenn Ihr ein Date habt: draußen. Das Patio erinnert an einen Dschungel und da es gerade abends sehr plötzlich sehr kalt wird, schmiegt man sich auch sehr plötzlich sehr dicht aneinander. P1110542P1110544P1110545P1110555P1110548P1110571P1110580P1110589P1110585P1110634P1110628P1110546P1110645P1110653P1110622P1110593P1110614P1110613P1110610Das MANI ist eigentlich ein Hotel und um zum Restaurant zu gelangen, muss man erst einmal durch eine Rezeption (nicht irritieren lassen) und eine Bar (ist ja nicht so schlimm). Neben dem Herbstessen müsst Ihr übrigens unbedingt mein Lieblingsgericht probieren, das hoffentlich für immer auf der Karte bleibt: Lamm patties (dit sind so Buletten) mit Tomaten-Zimtsauce und Bohnen!

Für Restaurant-Tipps in München schaut mal auf diesem Blog vorbei: Taste of Sendling.

P1510484

Citrus Drinks

Was hat man im Herbst immer in der Küche? Genau, Kürbisse und Zitrusfrüchte. Also kann man sie auch gleich auspressen (ich meine die Zitrusfrüchte, ich weiß, ihr seid nicht Popeye) und ein paar Drinks draus machen (danke an die AmanoBar für die Rezepte!). Hier zwei Vorschläge:P1510484P1510480Zutaten für Drink Nr 1: 1/2 Feige, 1/2 Zitrone, 1-2 Orangen (je nach Saftigkeit), 1 EL Honig. Feigenfleisch auslöffeln und pürieren, mit Honig verrühren. Zitrone und Orange auspressen, alles zusammen in einem Shaker kräftig schüttlen. Dazu passt Ziegenkäse, noch mehr Feigen und geröstete Pinienkerne. Und Whisky natürlich.P1510389P1510593P1510378
Zutaten für Drink Nr 2: 1 Passionsfrucht, 1/2 Limette, 1/2 Grapefruit, Zweig Minze, 1 TL weißen Rohzucker, Tonicwater. Passionsfrucht in ein Glas auslöffeln. Limette und Grapefruit auspressen und den Saft mit dem Zucker und der Minze dazugeben. Das Glas mit Crushed Ice füllen und alles umrühren. Mit Tonicwater aufgießen. Oder mit Vodka.

gardena

Amano Dachterrasse: Sommerdrinks

Es ist Wochenende, es ist heiß und ich wette, ihr habt Durst. Ein guter Ort zum Abkühlen ist in Berlin die Amano Dachterrasse, eine Bar auf dem Dach des Amano Hotels in Mitte. Wenn ihr nicht aus Berlin seid: Der Barkeeper hat mir ein paar Rezepte von seinen Sommerdrinks verraten. Als Virgin-Edition. Fühlt euch frei nach 12 eure Lieblingsspirituose hinzuzufügen! P1510536P1510504P1510487WATERMELON GARDEN
Zutaten: 2 große Scheiben Wassermelone, Basilikumzweig, halbe Zitrone, 2 cl Holunderblütensirup, Mineralwasser. So geht’s: Melone klein stampfen und mit gehacktem Basilikum, Zitronensaft und Holunderblütensirup in einem Shaker kräftig schütteln. In ein Glas abseihen und mit Sprudelwasser aufgießen.P1510515P1510561fernsehturmP1510527JERRY BERRY
Zutaten: Handvoll Him- und Blaubeeren, halbe Limette, 1 Zweig Minze, 1 TL weißen Rohzucker, Ginger Ale. So geht’s: Limette in Spalten scheiden, mit Beeren, Rohzucker und Minze klein stampfen. Eis dazugeben und mit Ginger Ale aufgießen.

P1600860

Kater Holzig: G-STAR RAW Spring/Summer 2014

Meine Lieblingsparty während der diesjährigen Mercedes Benz Fashion Week war definitiv die von G-STAR RAW im Kater Holzig. Ich bin weder Jeans- noch Katzenfan, aber die war einfach so Berlin! Es gab Champagne zu Sparnferkel und schiefen Holzplankenboden zu 15 Zentimeter Absätzen. Und später am Abend eine Balettaufführung in der neuen Kollektion statt einer Modenschau. Für alle, die nicht aus Berlin sind: Kater Holzig ist eine Art Hipster-Playground und ist gleichzeitig Bar, Restaurant, Strand, Kino, Konzerthalle, Club, Gesamtkunstwerk – so genau weiß das keiner und so genau muss man das auch gar nicht wissen… P1600668P1600665P1600685P1600661P1600714P1600687 KopieP1600722P1600732P1600738_3P1600729 KopieP1600749P1600743P1600761P1600765P1600767P1600768P1600966P1600948P1600954P1600963P1600879P1600867P1600835P1600853P1600838P1600846P1600848P1600820P1600865P1600860P1600855P1600906P1600926P1600928P1600896P1600975P1600995P1600978P1600972P1600969P1610008P1610019P1610009P1600807P1600999P1600915P1600917P1610023P1610024

P1450855

Rezept: Spargel für Männer

Ein Spargelgericht für Männer besteht nicht aus dem Weglassen des Spargels und einer doppelten Portion an Schnitzel und Hollandaise. Ein Spargelgericht für Männer wird frittiert. Mit was? Wie mit was? Mit Bier! P1450781P1450777P1450779Danke an die Rotisserie Weingrün (Gertraudenstraße 10-12, Berlin Mitte) für dieses Rezept. P1450789Zutaten für den panierten Spargel: 200 g Mehl, 200 ml Bier, 30 ml Öl, Eiweiß von 2 Eiern, Prise Salz, 600 g weißen und grünen Spargel.P1450798Bierteig: Mehl mit Bier verrühren, Öl zugeben. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben.P1450805Den weißen Spargel schälen und zusammen mit dem grünen im kochenden Wasser mit einer Prise Salz und Zucker 6 Minuten halbgar kochen. Mit Eiswasser abschrecken und gut trockentupfen. P1450821P1450835Den Spargel in den Teig eintauchen (dabei die Spitze freilassen) und bei 175°C frittieren bis er goldgelb ist.P1450795Für die konfierten Tomaten:  Olivenöl in einem Topf erhitzen, 12 Kirschtomaten darin platzieren bis sie aufplatzen. Danach je ein Zweig Rosmarin und Thymian, 1 EL Honig, 1 Zehe Knoblauch und etwas Meersalz dazugeben und das ganze bei kleinster Temperatur 30 Minuten lang köcheln lassen.P1450844P1450855Den Spargel auf einer Schieferplatte mit Tomaten, Radieschen-Scheiben und Dips anrichten und mit Pumpernickel-Krümeln bestreuen. Eigentlich kann man irgendwelche Dips nehmen, hier aber zwei leckere Vorschläge:

Curry-Limettendip (gelbe Schale): 200 g Griechischen Joghurt, 2 EL Mayonnaise und 1 EL Madras Currypulver miteinander verrühren. Etwas frischen Koriander und eine halbe Chilischote fein schneiden und zur Sauce dazu geben. Mit Salz, Zucker und etwas Limettensaft abschmecken.

Frankfurter Grüne Soße (grüne Schale): 2 hartgekochte Eier fein hacken und in eine Schüssel geben. 2 EL Pflanzenöl und 2 EL Essig, 120 g Creme Fraîche, 250 g Griechischen Joguhrt und gemischte Kräuter dazugeben und gut verrühren. Mit Salz, Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

P1450730

Gibt´s Spargel in Japan?

Keine Ahnung. Aber es gibt einen japanisch-italienischen Spargelsalat. Wer also vorübergehend keine Lust auf Schnitzel und Hollandaise hat (soll es geben) – hier das wirklich einfache Rezept (danke dafür an Restaurant Balthazar). Sogar ich habe es geschafft – der beste Beweis dafür, dass es wirklich jeder nachkochen kann.
P1450704Für vier: 12 Stangen rohen Spargel, 2 EL Schalottenwürfel, 1 EL Daikon (das Gelbe auf dem Bild, gibt´s im Asialaden), 6 Cherry Tomaten, 1 Chili Schote, 4 EL weißen Balsamico, 5 EL Olivenöl, 1 Zweig Basilikum, 3 EL Sojasauce, 1 TL schwarzen Sesam, 2 Bund Rucola, 8 Riesengarnelen, 3 EL geklärte Butter, Salz, Zucker, Pfeffer.P1450713So geht´s: 1. Alles, was auf dem Foto geschnippelt ist, genauso schnippeln. Spargel aber vorher schälen.P14507152. Spargel in einer heißen, gebutterten Pfanne kurz anbraten. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Sojasauce und weißem Balsamico würzen. Schalottenwürfel, Daikon, Chili und Sesam dazu geben und weitere 6 Minuten anbraten.P14507233. Den Pfanneninhalt mit ganzen Rucola- und Basilikumblätter, Olivenöl und geviertelten Tomaten verrühren. Die Garnelen 2 Minuten von beiden Seiten in der gleichen Pfanne anbraten und auf dem Salat anrichten.P1450733Schaut auch hier rein für klassische Rezepte. Jeden Sonntag neu in der BAMS von Michael Quandt.

P1510299

Neu in Berlin: Soya Cosplay

Pekingente gehört normalerweise nicht zu den Sachen, die ich mir in einem Restaurant bestellen würde, aber ich glaube hier hat jemand richtig Ahnung von der Sache. Diese Woche machte “Soya Cosplay” (Jägerstr. 59-60) in Mitte auf, ein chinesisches Restaurant mit modern interpretierter Küche von den Machern von “Toca Rouge” und “Long March Canteen“. Es gab vor allem Frittiertes und eine Pekingente nach der anderen – eingewickelt in Taco-ähnliche Fladen. Die Einrichtung auf drei Ebenen ist angeblichden den Höfen chinesischer Dörfer nachempfunden. Ich habe keine Ahnung, wie die Höfe chinesischer Dörfer aussehen, aber mein Lieblingssofa habe ich schnell gefunden!P1510258P1510235P1510233P1510226Hätte man so ein Sofa zuhause vor dem Fernseher, würden darauf sieben Pizzen nebeneinander passen. Habe ich ausgerechnet!P1510273P1510275P1510264P1510334P1510325Das Nest auf dem oberen Bild ist eine frittierte Garnele. Im Soya Cosplay kann man übrigens auch eine ganze Pekingente bestellen. Für 128 Euro. Ein Flugticket ist nicht dabei. Außerdem auf der Karte: Lammfilet mit Sezhuan Pfeffer und Minze (23,70 Euro), Taschenkrebs mit Ingwer und Lauchzwiebeln (26,70 Euro) und zum Dessert Wasserkastanienkuchen mit Rote-Bohnen-Eiscreme (8,20 Euro).P1510351P1510299P1510294Mein Lieblingsraum war der abgedunkelter Keller mit der hohen Laternendecke. Hier kann man zwei Pekingenten essen und keiner merkt´s.

P1400659

Amano: Darling, ich habe die Welt in dieser Bar gerettet!

Die Amano Bar im gleichnamigen Hotel in Berlin Mitte ist eine von diesen Orten, an denen man sich wie James Bond fühlt. Die Drinks sind auf das Wesentliche (die Wirkung) reduziert, der Barchef weiß was man trinkt, obwohl man sich noch nie gesehen hat und es ist dunkel genug für geheime MI6-Treffen und große Pläne. Im Sommer macht auch wieder die legendäre Amano Dachterrasse mit dem Blick über die Dächer Berlins auf. Bis dahin müssen wir die Welt eben von hier unten retten. (Wie schon in meinem Post über die Bar Tausend wieder mit ein paar Rezepten zu meinen Lieblingsdrinks, zum Nachschütteln UND zum Nachrühren ).P1400635P1400637P1400669Atomic Grape
10 helle kernlose Weintrauben in einem Shaker andrücken. 6cl weißen jamaikanischen Rum, 3cl frischen Zitronensaft und 2cl Vanillesirup dazu geben und mit viel Eiswürfeln shaken. Durch ein Sieb in ein Glas auf Eiswürfel gießen. Mit roten Weintrauben garnieren.P1400735P1400730P1400682Delicious (ohne Alkohol)
4cl frischen Gurkensaft, 4cl naturtrüben Apfelsaft, den Saft einer halben Limette, 2cl Zimtsirup und 1 Eiweiß in einem Shaker mit Eiswürfeln shaken. In eine Cocktailschale abseihen und eine Gurkenscheibe drauflegen.P1400721P1400659Adresse: Auguststraße 43, 10119 Berlin

P1410074

Bar Tausend: All Eyes on Us!

Hier fühlt man sich gerne beobachtet. Im Tausend, meiner Lieblingsbar in Berlin, beleuchtet ein Riesenauge den Raum und spiegelt sich überall wo es kann – in der Decke, in den Wänden, im Boden, in den Drinks und vor allem in den eigenen Augen. Egal wohin man auch schaut, hat man ständig dieses “All eyes on us”-Gefühl.  Wer an der unscheinbaren Tausend-Tür unter der S-Bahnbrücke (S Friedrichstraße) steht, muss klingeln. Manchmal macht jemand auf. Wenn nicht und man trotzdem einen Drink braucht: Hier kommen die Rezepte zu den besten Tausend-Cocktails.P1410074P1400983P1410015Miss Fitzherbert
4cl Gin, 4cl Holunderblütensirup und 1cl frischen Zitronensaft in einen gekühlten Silberbecher mit Eiswürfeln geben und umrühren. Mit Champagner aufgießen und sofort mit Minzblättern, Zitronenschale und einer Kirsche verziert servieren.P1410030P140099212 Years Later
6cl Rum (Abuelo 12 Jahre), 3cl frischen Limettensaft, 2cl Zuckersirup und ein Schuss Blended Scotch Whisky (Black Bull, 12 Jahre) in einem mit Eiswürfeln gefüllten Glas umrühren. Mit Shortbread servieren.P1400903P1410060Old Flame (alcohol free)
Halbe Limette und 1EL Zucker in einem Shaker andrücken, Fruchtfleisch von einer Passionsfrucht und 4cl trüben Apfelsaft dazugeben und mit Eiswürfeln kräftig shaken. In ein Glas mit neuen Eiswürfeln füllen und mit Elderflower Tonic (Tonic mit Holunderblütengeschmack) aufgießen. Mit einer Passionsfruchthälfte servieren.P1410119Adresse: Schiffbauerdamm 11, 10117 Berlin